1820369

Neues iPhone: Urlaubssperre auch bei Apple

02.09.2013 | 10:41 Uhr |

Die neuen iPhones und iOS 7 sollen - wenige Tage nach der Veröffentlichung von iOS 7 - ab der dritten Septemberwoche im Handel verfügbar sein.

Ein Apple-Mitarbeiter hat Appleinsider verraten, dass vom 15. bis 28. September Apple eine strikte Urlaubssperre verhängt habe. Wenn Apple jetzt wie in den Vorjahren zunächst das neue iOS vorstellt und danach erst sein neues Smartphone in den Handel bringt, dann ist höchstwahrscheinlich iOS 7 am 18. September und die nächste Generation des iPhones am 20. September verfügbar.

Traditionell hat Apple in den wenigen Tagen zwischen der Einführung eines neuen iOS und einem neuen iPhone-Modell alle Hände voll zu tun: Der Telefon-Support von Apple Care läuft dann auf Hochtouren und in den Vorjahren hat Apple seine Urlaubssperre stets auch auf die erste Woche noch dem Launch ausgedehnt.

Seit der Vorstellung von iOS 7 auf der WWDC im Juni 2013 sind auch alle App-Programmierer fleißig dabei, ihre Apps für das neue Betriebssystem vorzubereiten. Neben der überarbeiteten, farbenfrohen Benutzeroberfläche hat iOS 7 jede Menge neue Features und Funktionalitäten eingebaut, wie zum Beispiel die neue Mitteilungszentrale oder das schnell erreichbare Kontrollzentrum.

Für das iPhone werden dieses Mal gleich zwei Modelle erwartet. Der iPhone-Event am 10. September soll sowohl den iPhone 5-Nachfolger iPhone 5S mit integrierten Fingerabdrucksensor, Retina-Bildschirm mit doppelter Pixeldichte und bis zu 128 GB Speicher, als auch ein abgespecktes Einsteigermodell iPhone 5C in verschiedenen Farben vorstellen. So ist das größte iPhone-Event in Apples Geschichte zu erwarten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1820369