1010793

Zusatzakku, Kopfhörer, Adapter: neues Zubehör von Griffin

07.01.2009 | 12:50 Uhr |

Zubehörhersteller Griffin präsentiert auf der Macworld Expo eine ganze Reihe neuer iPod-Artikel. Darunter ein Audiokabel mit Entstörfilter für weniger Nebengeräusche im Auto und Zusatzakkus für iPhone und iPod.

Griffin Tunebuds Fit
Vergrößern Griffin Tunebuds Fit
© Griffin
Ladegerät mit Akku: Griffin Powerblock Reserve
Vergrößern Ladegerät mit Akku: Griffin Powerblock Reserve
© Griffin

Zubehörhersteller Griffin nutzt die Macworld Expo, um eine Reihe neuer Erweiterungen für den iPod zu präsentieren. So gibt es mit dem "Powerblock Reserve" eine neue Mischung aus Ladegerät und Zusatzakku für alle iPods und iPhones. Das Netzteil hat einen eingebauten Akku und kann die Musikplayer deshalb auch ohne Steckdose aufladen. Der Akku ist abnehmbar, Nutzer müssen deshalb unterwegs nicht das komplette Gerät mitnehmen. Die konkrete Kapazität des Akkus verrät Griffin nicht, verspricht lediglich "Stunden" zusätzlicher Laufzeit. Der Haken: wenn der Zusatzakku eingesteckt ist, ist die Kopfhörerbuchse beim iPod Touch und iPod Nano verdeckt. Das Gerät kostet in den USA 40 Dollar und soll ab April erhältlich sein.

Gleiches Prinzip, anderer Anwendungsbereich: Powerjolt Reserve bietet das gleiche Prinzip, ist jedoch für das Auto und den Zigarettenanzünder gedacht. Auch hier gibt es einen entnehmbaren Akku, der unterwegs für Zusatzenergie sorgen soll. Der Preis liegt ebenfalls bei 40 US-Dollar. Der Kopfhörer "Tunebuds Fit" ist ein In-Ear-Modell und soll laut Griffin hohen Tragekomfort bieten. Die Gehäuse sind aus Aluminium gefertigt. Griffin liefert drei Paar Ohrstöpsel in verschiedenen Größen mit. Die Kopfhörer kosten 50 Dollar und sind ab Februar lieferbar.

Das spezielle Audiokabel hat einen Entstörfilter, dürfte aber für die meisten europäischen Fahrzeuge überflüssig sein.
Vergrößern Das spezielle Audiokabel hat einen Entstörfilter, dürfte aber für die meisten europäischen Fahrzeuge überflüssig sein.
© Griffin

Neu ist auch ein entstörtes Audiokabel, das dank eines eingebauten Filters Nebengeräusche im Auto eliminieren soll. Zündanlage und weitere Bordelektrik kann Audiosignale theoretisch mit lästigen Störgeräuschen überlagern. Bei modernen Autos ist die Elektronik jedoch so weit entstört, dass diese Geräusche im Normalfall nicht auftreten sollten. Das Kabel kostet 20 Dollar. Zuletzt gibt es einen neuen Ladeadapter, um die USB-iPods der neueren Generationen auch an einem Firewire-Port aufladen zu können. Der Preis: 30 Dollar, lieferbar ab Mitte Januar.

Info: Griffin

0 Kommentare zu diesem Artikel
1010793