998074

Neues vom Tablet-Mac: Apple soll Kampfpreis planen

23.07.2008 | 08:53 Uhr |

Eines der Lieblingsthemen der Gerüchteküche ist und bleibt der Tablet-Mac mit Multitouch-Bedienung.

MacDailyNews hat die Berichte wieder einmal aufgegriffen und verweist auf die gleiche Quelle, die der Seite damals vorhergesagt hatte, dass der Zugriff auf den iTunes Store zukünftig über den iPod touch und das iPhone möglich sei - und damit richtig lag. Das "Macbook Touch" werde wie das iPhone ein Glas-Display aufweisen, das Multi-Touch unterstützt, außerdem habe Apple ein Slot-Superdrive, einen Kippsensor und einen GPS-Sensor integriert. Die Produktionskosten werden zunächst recht hoch sein, der Verkaufspreis aber vergleichsweise niedrig, um auf dem Markt Fuß zu fassen. Das könnte immerhin erklären, warum Apple für das nächste Geschäftsquartal niedrigere Gewinnmargen erwartet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
998074