1011205

Gerücht: iPhone Nano im Juni

13.01.2009 | 17:13 Uhr |

Laut einem Bericht sollen mehrere Chiphersteller Hinweise für das angebliche iPhone Nano gegeben haben. Noch ist unklar, wo es einen Markt für ein solches Gerät geben könnte.

iPhone Nano (idealschina)
Vergrößern iPhone Nano (idealschina)

Die Gerüchte um das iPhone Nano erhalten neues Futter. Laut einem Bericht der taiwanesischen Zeitung Economic Daily News wird Apple in Kürze entsprechende Verträge mit Zulieferern abschließen. Die beiden taiwanesischen Halbleiterhersteller UMC und TSMC erwarten laut dem Bericht Bestellungen für Chips des iPhone Nanos. Als Zeitrahmen wird dafür der März angegeben. Dies könnte bedeuten, dass ein möglicher kleiner Bruder des iPhone im Sommer auf den Markt käme.

Noch ist allerdings unklar, wer die Zielgruppe für ein abgespecktes, kleineres iPhone sein könnte. Der Analyst Brian Marshall geht davon aus, dass beispielsweise China ein geeigneteer Markt für ein solches Gerät sei. Das iPhone Nano soll laut früheren Gerüchten kleiner sein als das aktuelle iPhone 3G . Zudem wird über einen Wegfall von UMTS spekuliert. Ob mit dem kleineren Bildschirm auch die Kompatibilität zum App Store fällt, ist ungewiss, gilt aber als unwahrscheinlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1011205