870412

Neues von Pekingstone

08.01.2000 | 00:00 Uhr |

Pekingstone (Telefon: 0 40/5 11 13 35) bietet ein neues iDock an, das neben vier USB-Anschlüssen auf zwei Geoport-fähige serielle Schnittstellen, einen paralellen Anschluß und einen ADB-Ausgang zugreifen kann. Außerdem gibt es das iDock III optional mit Diskettenlaufwerk. Nun passen auch die neuen iMacs auf das iDock, im bisherigen iDock stehen die neuen iMacs wegen des geringeren Abstands der Füße etwas schief. Multi-iDock ist ein Adapter für USB, der neben zwei USB-Ausgängen zwei Geoport-fähige serielle Anschlüße und eine ADB-Schnittstelle bietet. GDock setzt man zwischen die Tragegriffe des Gehäuses vom blau-weißen Power Mac G3 oder dem Power Mac G4. Der Adapter bietet vier USB-Ausgänge, zwei Geoport-fähige serielle Schnittstellen und einen parallelen Anschluß. Optional gibt es GDock auch mit einem 3,5-Zoll Einschub für IDE-Geräte, die dann über die USB-Schnittstelle mit den Mac die Daten austauschen können. mas

0 Kommentare zu diesem Artikel
870412