930728

Neues von Stone Studio

10.01.2005 | 12:39 Uhr |

Schon zu Nextstep-Zeiten hat Andrew Stone anspruchsvolle Software für Jobs-Rechner entwickelt. Seine Layout- und Web-Applikationen gehören inzwischen auch zum Standard für Mac-OS-X-User.

Das Flaggschiff von Stone Studio ist das Vektorgrafikprogramm Create, das jetzt in Version 12.3.1 vorliegt. Damit lassen sich professionelle Seiten für Druck und Web gestalten und auf verblüffend einfache Weise Kreationen per Drag-and-Drop in zahlreiche Dateiformate konvertieren.

Hinzugekommen ist nun unter anderem eine durchsuchbare Hilfe, gespeicherte Dokumente zeigen jetzt im Icon sowohl im Finder als auch im Öffnen-Dialog eine kleine Vorschau auf ihren Inhalt an.15 neue Bild-Exportformate sind hinzugekommen, und jede Farbe im Layout unterstützt nun Schattenwurf. Auch die Verwaltung von Seitenebenen sei deutlich komfortabler geworden. Ferner unterstützt Create Word-Dateien (*.doc.) per Drag-and-Drop in das Dokumentfenster.

PStill 3. 6.2 konvertiert Postscript-Dateien ins PDF-Format und unterstützt mit der neuesten Version die Ausgabe von Dokumenten in Vierfarbseparation nach dem CMYK-Farbmodell. Die Updates für registrierte Nutzer sind unentgeltlich. Ansonsten kostet Stone Studio, das noch weitere Tools im Paket enthält, derzeit 300 US-Dollar, Create allein ist für 150 US-Dollar erhältlich. Ferner existiert eine Probeversion, mit der sich das Programm 30 Tage lang testen lässt.

Info: Stone Design

0 Kommentare zu diesem Artikel
930728