1002324

Apple Expo in Paris eröffnet

17.09.2008 | 13:00 Uhr |

Heute Morgen um 10.00 Uhr hat die Apple Expo in Paris ihre Pforten geöffnet. Bevor Apple nicht mehr kommen wollte, war sie zweitweise die größte Mac-Messe der Welt, größer als die Macworld Expo in San Francisco.

Heute Morgen um 10.00 Uhr hat die Apple Expo in Paris ihre Pforten geöffnet. Bevor Apple nicht mehr kommen wollte, war sie zeitweilig die größte Mac-Messe der Welt, größer als die Macworld Expo in San Francisco.

iBooks und eine Betaversion von Mac-OS X stellt Apple im Jahr 2000 in Paris vor, 2003 das Powerbook G4 und ein Jahr später den iMac G5. In den Jahren 2005 und 2006 aber gab es in Paris bereits keine Keynote mehr zu sehen, Steve Jobs lud nur noch ausgewählte Journalisten zur Fragerunde. 2007 kam dann der Apple-CEO nicht mehr auf die Messe und 2008 bleibt die ganze Firma dem Event fern. Apple ist als Aussteller für europäische Messen nicht mehr zu haben - während dies für die Mac Live Expo in Köln das Ende bedeutete, machen die Franzosen allerdings auch ohne den Mac-Hersteller weiter.

Einige Neuerungen werden in diesem Jahr an der Porte de Versailles erwartet: Neue Software von Aquafadas beispielsweise. Erste (noch unspektakuläre) Fotos aus den Messehallen gibt es bei den Kollegen von Mac Generation zu sehen, bessere dürften folgen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1002324