990898

Neun von zehn Mails sind Spam-Nachrichten

16.04.2008 | 07:09 Uhr |

Über 90 Prozent aller verschickt Mails sind laut eines IT-Sicherheitsunternehmens Spam-Nachrichten. Deutschland steht auf Platz fünf der weltweiten Spam-Rangliste.

Die große Mehrheit aller E-Mails wird nicht von privat zu privat und ebenso wenig von Geschäftsmann zu Geschäftsmann geschickt: Von allen Mails, die von Januar bis März 2008 weltweit versendet wurden, waren 92,3 Prozent Spams. Das teilt das Unternehmen Sophos aus Mainz mit, das IT-Sicherheitslösungen für Firmen anbietet und den Verkehr elektronischer Post regelmäßig analysiert.

„Weltmeister“ unter den Spammern sind demnach die Amerikaner: Mehr als 15 Prozent aller entsprechenden Mails kamen aus den USA. Mit 3,4 Prozent landete Deutschland auf Platz neun. Wie viele Spam-Mails in Postfächern von Netznutzern ankommen, wird von Sophos nicht erhoben. (dpa)

0 Kommentare zu diesem Artikel
990898