962112

New York Times über das iPhone

08.01.2007 | 13:54 Uhr |

Auch die New York Times erwartet ein Handy aus dem Hause Apple. Das Unternehmen werde aber mit größeren Schwierigkeiten zu kämpfen haben als bei der Einführung des iPods, so die Einschätzung.

Das iPhone - Allerdings nur als Bildmontage.
Vergrößern Das iPhone - Allerdings nur als Bildmontage.

In einem aktuellen Bericht geht die New York Times davon aus, dass Steve Jobs am morgigen Dienstag ein iPhone vorstellen wird. Das Gerät werde nach Einschätzung von Branchenkreisen ein Schritt hin zum PC im Taschenformat sein, so die Zeitung. Die New York Times sagt Apple für die Markteinführung jedoch einige Schwierigkeiten voraus. Der Markt für Multimedia-fähige Handys und PDAs sei umkämpft, Apple müsse sich gegen zahlreiche Konkurrenten wie Nokia, Motorola, Sony Ericsson oder Palm durchsetzen.

Apple werde mit einer Markteinführung einen regelrechten Krieg auslösen, sagte der Software-Entwickler Paul Mercer der New York Times. "Die Nokias und Motorolas werden gezwungen sein, zu antworten."

Klarheit wird es allerdings erst morgen geben, wenn Steve Jobs mit seiner Keynote die Macworld Expo eröffnet (Macwelt berichtet am 9. Januar ab 18 Uhr live im Ticker). Bis dahin bleibt es bei Vermutungen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
962112