873172

Nicht nur Zigarren sind "unangebracht"

11.08.2000 | 00:00 Uhr |

Die Computer des Weißen Hauses in Washington
sollen mit so genannten Porno-Blockern ausgestattet werden. Wie die
Zeitung «USA Today» berichtet, gibt es in der Verwaltung
entsprechende Überlegungen. Das Weiße Haus reagiert damit auf mehrere
Zwischenfälle, bei denen auf den Computern von Mitarbeitern
«unangebrachte» Bilder entdeckt wurden. Mehrere Mitarbeiter seien
ermahnt worden. Ein Sprecher des Weißen Hauses betonte, es habe sich
in keinem Fall um höhere Beamte gehandelt. Diese Probleme könnten
sich an jedem Arbeitsplatz ereignen, an denen Computer mit dem
Internet verbunden seien.
dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
873172