1012497

Nintendo veranlasst Löschung von iPhone-Spiel

02.02.2009 | 13:03 Uhr |

Die Grafiken, Musik- und Geräuscheffekte im Enten-Jagd-Spiel waren zu offensichtlich von Nintendos Original abgekupfert

Duck Hunt - die Enten Jagd - war sein Januar im iTunes-Store für knapp einen Euro fürs iPhone oder den iPhone Touch erhältlich. Offensichtlich hatte Apples Sicherheitsüberprüfung also nichts zu bemängeln. Aber eine Klage von Nintendo wegen Urheberrechtsverletzung bereitete dem Verkauf ein Ende und führte zur Löschung des Spiels.

Duck Hunt von Lawl Mart trug sogar den gleichen Namen wie Nintendos Original Videospiel. In den 80ern war Duck Hunt eines der ersten Spiele, die Nintendos Lichtpistole Zapper unterstützten.

Im neuen Spiel Duck Hunt setzte Lawl Mart auf die bewährte Formel und verwendete Grafiken, Töne und die Musik von Nintendos Original. So ist es wirklich kein Wunder, dass Nintendos Rechtsabteilung Apple aufforderte, dass Spiel aus dem iTunes Store zu entfernen.

Lucas Mansfield, der Entwickler bestätigte, dass die Löschung von Nintendo beantragt wurde. "Schade, aber ich kann Nindentos Stellungsnahme verstehen." Außerdem verkündet Mansfield, dass er derzeit eine überarbeiteten Version ohne die zu deutlich kopierten Graphiken und Geräusche entwickelt, die "soviel Inspiration des Originals wie möglich" beinhalten soll.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1012497