973546

Noch ein Browser-Update: Opera 9.22 schließt Phishing-Lücken

19.07.2007 | 15:15 Uhr |

Nachdem Mozilla dem Firefox-Browser ein Sicherheitsupdate spendiert hat, sorgt auch das Opera-Hauptquartier im norwegischen Oslo für mehr Sicherheit im Internet.

Gestern haben die Entwickler die Version 9.22 veröffentlicht in Versionen für Windows, Linux, Solaris, FreeBSD und Mac OS X und die Rendering-Engine an Windows Vista angepasst. Einige Sicherheitslecks, die auch für Phishing-Attacken hätten genutzt werden können, sind geschlossen, Fehler der Vorversion, etwa bei der Schriftgröße und der Tab-Darstellung, beseitigt. Der Download der neuen Opera-Version ist 11,3 MB groß, der Browser ist eine Universal Binary.

0 Kommentare zu diesem Artikel
973546