895300

Nokia: Umsätze runter, Gewinn rauf

23.01.2003 | 11:46 Uhr |

Der finnische Handy-Konzern Nokia hat seinen Gewinn 2002 um 3 Prozent auf 5,4 Milliarden Euro gesteigert. Wie der größte Mobiltelefonhersteller der Welt am Donnerstag in Helsinki mitteilte, sanken die Umsätze um 4 Prozent auf 30 Milliarden Euro. Der weltweite Marktanteil beim Handy-Verkauf stieg nach Angaben von Nokia-Chef Jorma Ollila auf 39 Prozent. Für 2003 rechnet der Konzern mit einer Zunahme des Gesamtverkaufs von Mobiltelefonen um 10 Prozent. 2002 hatte das Unternehmen 117 Millionen Einheiten verkauft. dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
895300