979393

Nokia bringt iPhone-Alternative N81 auf den Markt

22.10.2007 | 13:35 Uhr |

UMTS-Handy mit umfangreicher Ausstattung und Musikfunktionen.

Als Alternative zum iPhone ist das neue Nokia-Handy N81 positioniert, das jetzt auf den deutschen Markt kommt. Das UMTS-Handy basiert auf dem Handy-Betriebssystem Symbian und soll sich mit einem 3D-Multimediamenü besonders einfach bedienen lassen. Der kommende Nokia Music Store wird unterstützt, der Musikkauf ist per WLAN, Handynetz oder angeschlossenen PC möglich. Dank einer 3,5mm-Buchse kann jeder Kopfhörer angeschlossen werden, ein Kopfhörer liegt bei und ein neuer Softwareplayer ist vorinstalliert. Das Slider-Handy ist als N81 8GB mit internen 8 GB Kapazität zu haben, die Basisversion kann mit Speicherkarten aufgerüstet werden. Auch für Spiele soll sich das Handy eignen, die Spiele der recht glücklosen N-Gage-Serie werden unterstützt. Im Internet-Handel ist das Handy ohne Vertrag ab 400 Euro zu haben, aber erst Anfang November lieferbar. Die 8GB-Version kostet etwa hundert Euro mehr.

Info: Nokia

0 Kommentare zu diesem Artikel
979393