878734

Nokia entläßt 1000 Mitarbeiter

28.06.2001 | 00:00 Uhr |

München/dpa- Der finnische Nokia-Konzern will bis zum Jahresende 900 bis 1000 Stellen in seiner Networks-Sparte streichen. Das teilte der führende Handy-Hersteller der Welt am Nokia am Donnerstag in Helsinki mit. Nokia-Vizepräsident Olli Oittinen hatte im März bereits Entlassungen im Bereich Netzwerktechnik angekündigt. Damit wolle das Unternehmen den Veränderungen auf dem Markt, vor allem in den USA Rechnung tragen. Weltweit beschäftigt Nokia derzeit 23000 Mitarbeiter im Bereich Netzwerke, der ein Viertel des Gesamtumsatzes ausmacht.

Das Unternehmen hatte als letzter der führenden Handyproduzenten frühere Wachstumsprognosen für dieses Jahr bei einer Gewinnwarnung nach unten korrigiert. Danach waren die Nokia-Aktienkurse um mehr als 20 Prozent gesunken.

0 Kommentare zu diesem Artikel
878734