920250

Nokia erhält Zuschlag für Symbian-Beteiligung

13.03.2004 | 08:39 Uhr |

Die Aktionäre von Psion plc haben dem umstrittenen Verkauf der 31-prozentigen Symbian-Beteiligung an Nokia zugestimmt. Von 255 Millionen vertretenen Aktien hätten 171,5 Millionen für den Verkauf und 83,5 Millionen Aktien dagegen gestimmt.

Dies teilte Psion am Freitag mit. Die Gegner des Verkaufs hatten den Preis als zu niedrig kritisiert und argumentiert, dass sich bei einem Börsengang ein besserer Preis erzielen lasse.

Nokia kontrolliert bereits 32,2 Prozent an Symbian, während Ericsson 17,5 Prozent hält. Die restlichen Anteile befinden sich im Besitz von SonyEricsson (1,5 Prozent), Panasonic (7,9 Prozent), Samsung (5 Prozent) sowie Siemens (4,8 Prozent).

Symbian ist der bedeutenste Software-Anbieter für Smartphones. Als einziger ernst zu nehmender Konkurrent in diesem Segment gilt Microsoft.

Kategorie

Info

Handys

Preise & Händler

0 Kommentare zu diesem Artikel
920250