875968

Nokia erneut mit Rekordgewinn

30.01.2001 | 00:00 Uhr |

Der finnische Telekommunikationskonzern Nokia hat
mit dem weltweiten Erfolg seiner Handys wie erwartet einen
Rekordgewinn eingefahren. Für die Gesamtbranche werde sich das
Wachstum bis zum Jahresende aber etwas abschwächen, hieß es weiter
bei der Bilanzveröffentlichung am Dienstag in Helsinki.

Den Angaben zufolge hat Nokia im letzten Jahr den Gewinn vor
Steuern um 48 Prozent auf 5,7 Milliarden Euro (11,15 Mrd DM)
gesteigert. Der Umsatz kletterte um 54 Prozent auf 30,4 Milliarden
Euro. Konzernchef Jorma Ollila erklärte, sein Unternehmen habe für
das abgelaufene Jahr alle gesteckten Ziele erreicht und ein
herausragendes Ergebnis vorgelegt. Der Kurs der Nokia-Aktie gab
zunächst etwa 3,6 Prozent auf 38,40 Euro nach.

Für das erste Quartal erwarten die Nordeuropäer ein Umsatzplus von
25 bis 30 Prozent. Diese gegenüber früheren Prognosen reduzierte Zahl
reflektiere das etwas langsame Wachstum des Marktes als früher
angenommen.

Nokia setzte im abgelaufenen Jahr 128 Millionen Mobiltelefone ab
und lag mit einem Marktanteil von 31,6 Prozent klar vor dem US-
Konzern Motorola, Ericsson in Schweden und dem deutschen Konkurrenten
Siemens.
dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
875968