915890

Nokia legt kräftig zu

16.10.2003 | 13:54 Uhr |

Der weltweit klar dominierende Handy-Hersteller Nokia hat den Verkauf von Mobiltelefonen im dritten Quartal um 23 Prozent gesteigert.

Wie das finnische Unternehmen am Donnerstag in Helsinki weiter mitteilte, sank der Vorsteuergewinn einschließlich der Netzwerksparte leicht um 2 Prozent auf 1,2 Milliarden Euro. Der Umsatz fiel um 5 Prozent auf 6,9 Milliarden Euro. Nokias Anteil am Handy-Markt stieg von 36 auf 39 Prozent. Konzernchef Jorma Ollila nannte die Gewinnrate bei Mobiltelefonen "exzellent".

0 Kommentare zu diesem Artikel
915890