928004

Nokia liefert Push-to-talk an T-Mobile

29.10.2004 | 11:02 Uhr |

Der finnische Mobilfunkkonzern Nokia teilt mit, T-Mobile International habe sich für seine End-to-end-Netzlösung für Push-to-talk over Cellular (PoC) entschieden.

Die Telekom-Tochter wird diese demnach noch im vierten Quartal kommerziell in Deutschland und kurz darauf auch in weiteren Märkten einführen.

Bei Push-to-talk können Handybenutzer ihr GSM/GPRS-Mobiltelefon wie ein Walkie-Talkie verwenden und gesprochene Texte auf Knopfdruck an einzelne Personen oder ganze Gruppen verschicken - besonders geeignet für Fälle, in denen man wiederholt, aber nur gelegentlich mit der gleichen Gruppe oder Person kommunizieren muss. Zwei Nokia-Modelle, das "5140" und das "6260", sind bereits im Handel, zwei weitere ("6170" und "7270") sollen in Kürze folgen. (tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
928004