1450354

Evernote: Update mit Retina-Optimierung

21.03.2012 | 07:17 Uhr |

Das neue iPad sowie das iPhone 4S mit ihren hochauflösenden Displays machen Entwicklern Beine. So zeigt sich nun auch der Online-Notizenverwalter Evernote an die Retina-Bildschirme angepasst.

Evernote für iPad
Vergrößern Evernote für iPad

Das Update von Evernote auf Version 4.1.9 bringt laut Entwickler eine Retina-Optimierung, so dass jedes Evernote-Element gestochen scharf und mit kräftigen Farben auf dem neuen iPad angezeigt werde. Dazu kommen bessere Checkbox-Erstellung und Textbearbeitung auf dem iPad: Der Notiz-Editor arbeitet sehr viel schneller und zuverlässiger, verspricht der Anbieter. Auch die Checkboxfunktionalität wurde optimiert. Ähnlich wie beim Anlegen einer normalen Liste können Nutzer nun Zeilen einrücken und durch den Zeilenumbruch automatisch eine neue Checkbox erstellen. Speziell bei iPad und iPhone gibt es jetzt Titelvorschläge für Notizen: Bisher wurden Titel anhand von Kalenderereignissen, dem Standort und den Notizinhalten erzeugt. Neu in dieser Version: Wenn man auf den automatisch erstellten Titel tippt, werden weitere Vorschläge angezeigt. Gibt man einen eigenen Titel ein, erscheint eine entsprechende Liste mit den bereits vergebenen Titeln. Außerdem habe man Stabilität und Zuverlässigkeit verbessert sowie Synchronisationsfehler behoben. Evernote gibt es im App Store ( Browser-Link ). Das Tool ist kostenlos und setzt mindestens iOS 3.0 voraus.

Info: Evernote

0 Kommentare zu diesem Artikel
1450354