1034113

Evernote-Premium: Ab sofort 50 MB Speicherplatz pro Notiz

16.04.2010 | 12:47 Uhr |

Evernote, Entwickler der Multiplattform-Anwendung zur Notizenerfassung und -verwaltung, gibt zwei Funktionserweiterungen für seinen kostenpflichtigen Premium-Service bekannt: Ab sofort können Premium-Nutzer bis zu 50 MB in eine Notiz packen und mit der neuen Funktion Notiz-Historie auch auf alte Versionen ihrer Notizen zuzugreifen und diese wiederherzustellen.

Mit dem kostenpflichtigen Premium-Service bietet Evernote seinen Nutzern verschiedene Zusatzfeatures: So können Premium-Nutzer ein größeres Datenvolumen von bis zu 500 MB monatlich hoch laden und Dateien in beliebigen Formaten in ihre Notizen einfügen. Mit der Erweiterung des Datenvolumens auf 50 MB pro Notiz können Nutzer jetzt auch große Präsentations-, Audio- oder Videodateien in ihr virtuelles Gedächtnis laden. Für die Nutzer der kostenlosen Standard-Version bleibt das Datenvolumen für den Inhalt einer Notiz bei 25 MB. In der Web-Version bietet Evernote-Premium zudem die Möglichkeit, Notizen mit anderen Nutzern zu teilen und ihnen Lese- und Schreibrechte zu geben. Mit der neuen Funktion Notiz-Historie kann der Verfasser einer Notiz Änderungen an seiner Notiz nun leicht nachvollziehen. Evernote macht mehrmals am Tag eine Kopie aller Notizen. Wird eine Notiz dazwischen mehrfach geändert, zählt der nächste Speicherzeitpunkt für die Kopie. Um auf eine vergangene Kopie zuzugreifen, muss der Nutzer nur in der Web-Version auf eine Notiz klicken und unter "Notiz Eigenschaften" den Link "Notiz-Historie anzeigen" aufrufen. Derzeit ist diese Neuerung nur über die Web-Version von Evernote zugänglich. Nutzer von Evernote-Premium profitieren laut Anbieter außerdem von einer schnelleren Bilderkennung,und SSL-Verschlüsselung. Einen Vergleich der kostenlosen Standard-Version und der Evernote Premium-Version findet sich hier . Die Kosten für Evernote-Premium betragen 5 US-Dollar pro Monat oder 45 US-Dollar pro Jahr.

Info: Evernote

0 Kommentare zu diesem Artikel
1034113