921371

Nova Mind macht Versionssprung

21.04.2004 | 12:37 Uhr |

Der von uns bereits in der Vorgängerversion getestete und für "gut" befundene Ideenorganizer Nova Mind erhält nach dem Update auf Version 2.0 unter anderem flexibel zu gestaltende Zweige.

Nova Mind ist ein so genanntes Mind-Mapping-Programm, das bei der intuitiven Visualisierung von Ideen helfen will. Diese werden als Verzweigungen von einem Hauptthema oder Unterthemen inklusive optionalen Bildern und Grafiken dargestellt. In seiner Pressemitteilung verweist der Entwickler stolz darauf, dass ab der neuen Version 2.0 die Zweige ganz nach Belieben - offenbar im Stil von Bézier-oder Spline-Kurven - variiert werden können, wobei das Programm für die Beschriftung Kerning unterstützt. Ferner hat Nova Mind das "Outline-Fenster" überarbeitet, in dem die diversen Einträge und Untereinträge wie in einer Tabelle bearbeitet, verschoben, hinzugefügt oder gelöscht werden können. Neben einigen weiteren Verbesserungen hat Nova Mind nach eigener Auskunft ein versprochenes Feature in dieser Version noch nicht integrieren können: Nachdem es schon bisher möglich war, eine Mind Map nach Keynote zu exportieren, sollte gleiches auch für Powerpoint ausführbar sein. Dafür seien aber noch weitere Gespräche mit Microsoft erforderlich. Die Software läuft ab Mac-OS X 10.2 (10.3 empfohlen) und kostet 71 Euro, ein Update von Version 1, sofern vor März 2004 erstanden, kommt auf 23 Euro. Mit dem optionalen "Screenwriting/Drehbuch"-Modul kostet die Einzelplatzlizenz 89 Euro.

Info: Nova Mind Software

0 Kommentare zu diesem Artikel
921371