916409

Novell übernimmt Suse

04.11.2003 | 14:08 Uhr |

Der US-Softwarekonzern Novell übernimmt die SUSE LINUX AG für 210 Millionen Dollar (181 Mio Euro). Dies teilten beide Unternehmen in Provo (US-Bundesstaat Utah) am Dienstag vor Öffnung der US-Börsen mit. Das Nürnberger Unternehmen, das nicht an der Börse notiert ist, führt nach eigenen Angaben den Markt für Lösungen rund um das offene Computer-Betriebssystem Linux in Europa an und gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Software und Dienstleistungen auf Basis des Open-Source-Systems.
«Mit Novell verbindet uns die Begeisterung für offene, standardierte Lösungen», sagte Reichard Seibt, CEO der SUSE LINUX AG. Mit der globalen Präsenz und Marketingexpertise erreiche man die nächste Stufe für SUSE LINUX. Jack Messman, Chairman und CEO von Novell, sagte: «Der Kauf von SUSE LINUX rundet das Profil von Novell als Lieferant vollständiger Linux-Lösungen für Unternehmen ab.» Kein anderer Linux-Anbieter verfüge neben Novell über vergleichbare Betriebssystem-Erfahrungen und Support-Kapazitäten.
Novell wurde 1983 als Spezialist für Netzwerk-Betriebssysteme gegründet. Mit seinem Linux-Angebot tritt Novell gegen Microsoft, aber auch gegen andere Linux-Anbieter wie das US-Unternehmen Red Hat an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
916409