2163328

Apps lernen sprechen: Nuance Mix vorgestellt

15.12.2015 | 18:00 Uhr |

Die Entwicklerplattform Nuance Mix soll Entwicklern die Integration von Sprachsteuerung ermöglichen.

Hinter Apples Spracherkennung Siri und Konkurrenten wie Samsung S steckt Technologie des Softwareunternehmens Nuance – bekannt für die Diktiersoftware Dragon Dictate . Mit dem neuen Tool Nuance Mix sollen nun auch unabhängige Entwickler die Möglichkeit erhalten, ihre App per Sprache steuern zu lassen. Gedacht ist die neue Server-Anwendung unter anderem für den IoT-Bereich, beispielsweise Heimgeräte, die ohne Bedienoberfläche auskommen müssen. Der Dienst ist aktuell in der Beta-Phase, die Kosten für die Nutzung wurden bisher nicht veröffentlicht. Verfügbar ist das SDK unter anderem für iOS und Android, 40 Sprachen sollen unterstützt werden - aktuell unterstützt die Beta nur Englisch (US).

0 Kommentare zu diesem Artikel
2163328