896384

Nützliche Remote-Tools für Mac-Admins

09.04.2003 | 11:32 Uhr |

Ende des ersten Halbjahres 2003 will Landesk Software die Eigenkreation "Landesk Management Suite" (LDMS) mit neuen Funktionen für Mac-OS X an 10.2 (Jaguar) ausstatten. Administratoren sind dann in der Lage, über ein Netz erreichbare Mac-Clients mit Software zu versorgen und gezielteren Fern-Support zu leisten. Ältere Macs mit Mac-OS bis zur Version 9.22 finden dann auch Einzug in die Statistiken des Moduls "Inventory Management".

Landesk Management Suite unterstützt damit neben allen wichtigen Mac-Betriebssystemen sämtliche Windows-Varianten (einschließlich XP), Linux, verschiedene Unix-Derivate sowie IBMs legendäre OS/2. Alle anstehenden Aufgaben erledigt der Administrator dabei von einer speziellen Kommandokonsole aus, die inzwischen in einer plattformübergreifenden Web-Version verfügbar ist. Landesk unterstützt dabei alle gängigen Browser, auch Apples Safari.

Preisinformationen für die neue Version der LDMS gibt es erst kurz vor dem Release der Software. ds

Info: Landesk Software (United Kingdom)

0 Kommentare zu diesem Artikel
896384