971990

Nützliche Systemtools für Mac-OS X

26.06.2007 | 12:22 Uhr |

Nach der Installation von Mac-OS X läuft meist alles wie geschmiert und für die Feineinstellungen reichen in der Regel die von Apple mitgelieferten Dienstprogramme und die Systemeinstellungen. Für den einen oder anderen Fall braucht es jedoch etwas mehr: Wir geben Ihnen hier eine Auswahl an Systemtools für Mac-OS X.

Alfred 1.6.2

Alfred bietet einen sehr guten Überblick über alle Systembestandteile und erlaubt es schnell und einfach Systemeinstellungen zu ändern. Es lassen sich praktisch alle benutzerspezifischen Komponenten des Systems Ein- oder Ausschalten. Alfred kann aber noch mehr. Schaltet man in den Einstellungen den Punkt „Protect system domain“ aus, deaktiviert Alfred auf Wunsche alle Komponenten des Systems, also zum Beispiel auch die Kernel Erweiterungen oder Dateisystemtreiber. Diese Funktion ist allerdings mit großer Vorsicht zu genießen, denn das Ausschalten eines wichtigen Treibers kann zu schwer heilbaren Symptomen führen.

Preis: 10$ (Einzelplatzversion)

Info: Inferiis

Cocktail 3.7.5

In der aktuellen Version von Cocktail findet sich das Wichtigste zur Systempflege und Optimierung. Das Programm gestaltet sich übersichtlich und aufgeräumt. Unterteilt ist der Cocktail-Mix in: Disk, System, Dateien, Netzwerk, Interface und Pilot. Unter „Disk“, „System“ und „Dateie“n lassen sich Routinearbeiten zur Systempflege verrichten, etwa das Reparieren von Zugriffsrechten oder das Ausführen von Unterhaltsskripts, die alte Logdateien aufräumen. Im Bereich „Netzwerk“ optimiert Cocktail die Netzwerkkarte, indem es die TCP-Paketgröße verstellt. Der Pilot schließlich erlaubt das zeitgesteuerte Ausführen von Cron-Skripten zur Optimierung des Systems.

Preis: 15$ (Einzelplatzversion)

Info: Maintain

Deeper 1.0.2

Ganz im Stil von Cocktail präsentiert sich auch Deeper. In acht Kategorien sind Finder, Dock, Dashboard, Exposé, Safari, Login, Anderes oder Generelles steuerbar. Auch Standard-System-Optimierungen führt Deeper aus, Aufräumfunktionalität (Cron-Skript-Ausführung) bietet das Tool jedoch nicht. Für diesen Zweck hat der Entwickler das Programm Maintenance vorgesehen, welches wir Ihnen weiter unten vorstellen.

Preis: Freeware.

Info: Titanium Free

MacPilot 2.3

MacPilot bezeichnen wir als kleinen Magier: Kaum ein anderes Systemtool enthüllt so viele versteckte Funktionen des Systems. MacPilot bietet Funktionalität in den folgenden Sparten: Finder, Dock, Safari, Mail, Disks, Netzwerk, Sharing, System, Schriften, Logs, Tools und Verschiedenes. Sehr ausführlich sind die Funktionen bei Netzwerk, Mail und Safari.

Preis: 20$ (Einzelplatzversion)

Info: Koingo SW

0 Kommentare zu diesem Artikel
971990