2062404

Nur sechs Prozent der iPhone-6-Nutzer verwenden Apple Pay

20.03.2015 | 09:46 Uhr |

Apple zeigt sich mit Apple Pay zufrieden, obwohl noch nicht sehr viele iPhone-Nutzer den neuen Bezahldienst verwenden.

Einer Umfrage zufolge haben zumindest 15 Prozent der Besitzer eines iPhone 6 oder iPhone 6 Plus Apple Pay schon einmal ausprobiert. Im Umkehrschluss haben wiederum 85 Prozent der US-Nutzer noch nie Apple Pay verwendet.

Nur sechs Prozent verwenden ihr iPhone 6 oder iPhone 6 Plus aktiv, um mit Apple Pay zu bezahlen. Befragt wurden für die Erhebung etwa 1.000 Besitzer besagter Geräte in den USA. Die Tatsache, dass derart viele iPhone-6-Nutzer noch kein Apple Pay verwendet haben, hat ebenfalls Gründe. Ein Drittel der Befragten gab beispielsweise an, dass sie den Dienst von Apple schlichtweg vergessen hatten.

Ein anderes Drittel hat wiederum vor Ort nicht gesehen, dass Apple Pay unterstützt wird und daher den Apple-Zahlungsdienst nicht verwendet. 37 Prozent der befragten Teilnehmer sind wiederum mit ihrer normalen Zahlungsart zufrieden und sehen keine Veranlassung dazu, dieses zu ändern. Ebenfalls ein Drittel der Befragten weiß dagegen nicht, wie Apple Pay funktioniert und um das Thema Sicherheit machen sich noch 15 Prozent der Umfrage-Teilnehmer Sorgen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2062404