2018547

iPad: Microsoft gibt Office-365-Nutzern Geld zurück

12.11.2014 | 07:43 Uhr |

Wer sich nach der Veröffentlichung von Office für das iPad entschieden hat, ein Abo von Office 365 abzuschließen, der darf sich nun über eine Teilrückerstattung von Microsoft freuen.

Der Hintergrund: Das Unternehmen hatte erst kürzlich die grundlegenden Funktionen des Office-Programms für das iPad kostenlos gemacht. Die Abonnenten haben daher teilweise umsonst gezahlt, zumindest, wenn sie keinen Bedarf an den weiteren Premium-Funktionen haben. Sollte das der Fall sein, können Sie sich einen Teil der schon gezahlten Abo-Gebühren wieder zurückerstatten lassen .

Voraussetzung dafür: Sie haben Office 365 für iPad direkt bei Microsoft oder bei einem Händler (außer Apple) gekauft. Sind Sie stattdessen Apple-Kunden, so müssten Sie sich an den Kundensupport des Unternehmens wenden .

Der Abschluss des Abos muss zudem zwischen dem 27. März 2014 und 6. November 2014 liegen. Nach dem 31. Januar 2015 wird es zudem nicht mehr möglich sein, eine Rückerstattung zu beantragen, daher sollten Sie sich ranhalten. Kündigen Sie Ihr Abo, beantragen die Rückerstattung und kontaktieren hierfür den Microsoft-Support. Sie sollten sich zudem außerdem auch deswegen beeilen, da die Bearbeitung der Anträge auf Rückerstattung mal eben sechs bis acht Wochen dauern kann.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2018547