1599145

Datenschutz für De-Mail und E-Postbrief

08.10.2012 | 11:00 Uhr |

Auf der Plattform "Safe Address" sollen Nutzer selbst entscheiden können, von wem sie per E-Mail, De-Mail oder E-Postbrief erreichbar sein wollen.

De-Mail und E-Postbrief haben das Thema der sicheren Online-Kommunikation auf die öffentliche Agenda gebracht. Die Internetplattform „Safe Address" will sich an diesem möglichen Erfolg mit einem eigenen Angebot zwischen selbstbestimmtem Adresshandel und Datenschutz beteiligen.

„Die Anbieter von De-Mail und E-Postbrief beschränken sich bisher eher darauf, sichere elektronische Umschläge anzubieten. Eine engere Verknüpfung mit Inhalten und Anwendungen ist nicht zu erkennen", meint Andreas Schumann von der Internetpost AG. Dabei komme es laut Schumann aber gerade darauf an, damit Empfänger und Versender die neuen Kommunikationswege annehmen und gleichzeitig die Verbraucherinteressen berücksichtigt werden.

Digitales Postfach

Die neue Plattform "Safe Address" solle den Nutzern die Möglichkeiten geben, selbst zu entscheiden, für welche Unternehmen oder Behörden sie digital per E-Mail, De-Mail oder E-Postbrief erreichbar sein wollen. Verbraucher sollen ihr digitales Postfach hier für Unternehmen und Behörden gezielt öffnen können, damit diese ihnen Informationen, Angebote oder Vertragsbedingungen senden können.

Aber die Verbraucher können auf die gleiche Art und Weise per Mausklick ihr Postfach auch ganz einfach wieder verschließen. Die Nachrichten selbst werden von der Internetpost AG vor dem Versand verschlüsselt und können nach dem Empfang nur vom Empfänger wieder entschlüsselt werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1599145