980081

Nutzung des Internets billiger, Festnetztelefonie teurer

02.11.2007 | 11:50 Uhr |

Die Verbraucher profitieren vom anhaltenden Wettbewerb der Internetprovider. Um das Internet zu nutzen, müssen die Deutschen weniger als im Vorjahr ausgeben.

Die Preise für die Internetnutzung im Oktober 2007 sind um 6,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesunken. Das hat das Statistische Bundesamt am heutigen Freitag mitgeteilt. Gegenüber dem Vormonat sanken die Kosten für die Internet-Nutzung um 0,5 Prozent.

Telefonieren mit dem Handy wurde nach Angaben des Statistischen Bundesamts um 1,7 Prozent billiger. Die Kosten für das Telefonieren im Festnetz sind dagegen gestiegen. So zahlen Verbraucher für Anschluss- und Grundgebühren 0,9 Prozent, für Ortsgespräche 2,5 Prozent mehr als im Vorjahr.

Für Internet, Festnetz und Mobilfunk insgesamt müssen die Deutschen mehr ausgeben. Der Preisindex lag im Oktober um 0,4 Prozent über dem Niveau des Vorjahres.

0 Kommentare zu diesem Artikel
980081