916715

Nvidia meldet solides Quartal

10.11.2003 | 10:14 Uhr |

Der Grafikchiphersteller Nvidia erzielte im Ende Oktober abgelaufenen dritten Geschäftsquartal 2004 einen Nettogewinn und steigende Umsätze.

Wie das Unternehmen aus Santa Clara, Kalifornien, mitteilte, kletterten die Einnahmen gegenüber dem Vorjahresquartal um 13 Prozent auf 486,1 Millionen Dollar. Gleichzeitig erwirtschaftete die Company einen Überschuss von 6,4 Millionen Dollar oder vier Cent pro Aktie. Im Vergleichsquartal des Vorjahres hatte Nvidia noch einen Nettoverlust von 48,6 Millionen Dollar oder 32 Cent je Anteil ausgewiesen. Die Company schrieb im aktuellen Berichtszeitraum 3,5 Millionen Dollar für die Integration der Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten von MediaQ ab, einen Anbieter von Grafik- und Multimedia-Techniken für drahtlose mobile Endgeräte (Computerwoche onlineberichtete). Außerdem machten die Kaliforniern Aufwendungen in Höhe von 13,1 Millionen Dollar für die Tilgung von Wandelanleihen im Wert von 300 Millionen Dollar geltend.

Nach diesem soliden Quartal sei Nvidia nach einer schwierigen Phase wieder über dem Berg, so Firmenchef Jen-Hsun Huang. Dabei hätten die positiven Auswirkungen der neuen Geforce-FX-Architektur auf die Geschäftsentwicklung gerade erst begonnen. Nach neun Monaten beläuft sich der Nettogewinn des Unternehmens auf 50,3 Millionen Dollar nach 39,9 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz sank dagegen von 1,44 Milliarden auf 1,35 Milliarden Dollar. (mb)

0 Kommentare zu diesem Artikel
916715