996961

O2 bringt Prepaid-iPhone später im Jahr

08.07.2008 | 12:21 Uhr |

Der britische Mobilfunkprovider O2 will noch in diesem Jahr das iPhone ohne Vertrag verkaufen.

Die Prepaid-Option soll Kunden "später in diesem Jahr" zur Verfügung stehen, wie das Unternehmen auf seiner Website verspricht. Konkreter wird der Handelspartner Carphone Warehouse, der ein iPhone ohne Vertrag für das Weihnachtsgeschäft ankündigt, Preise nennen weder Carphone noch O2. Das Geschäft mit dem iPhone 3G scheint in Großbritannien gut anzulaufen, O2 meldet das Kontingent für Online-Besteller als ausgeschöpft.

0 Kommentare zu diesem Artikel
996961