1001352

O2 stellt Prepaid-Tarife für das iPhone vor

02.09.2008 | 11:03 Uhr |

Jetzt sind die Prepaid-Tarife für das iPhone 3G bekannt geworden. Der Anbieter O2 lockt mit einem Jahr Gratissurfen. Die Einstiegskosten sind jedoch recht hoch.

Der britische Mobilfunkprovider O2 hat die lange erwarteten Prepaid-Tarife für das iPhone 3G vorgestellt. Die vertragsfreien iPhones sollen ab dem 16. September zu kaufen sein. Der Preis liegt bei 350 Pfund (430 Euro) für das Modell mit 8 GB, 16 Gigabyte kosten 400 Pfund (490 Euro). 12 Monate kostenloser Internetzugang per WLAN und UMTS sind laut Macworld UK bereits inklusive. Allerdings sollen die Kunden zehn Pfund (12,30 Euro) Mindestumsatz im Monat in Kauf nehmen. Normale Gespräche kosten 5 Pence die Minute, SMS zehn Pence. Eine Art Homezone-Option soll 500 Freiminuten im Monat bringen, die an dieser Adresse gelten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1001352