992307

O2 verkauft keine iPhones der ersten Generation mehr

08.05.2008 | 15:37 Uhr |

Der Wechsel auf die nächste iPhone-Generation könnte näher sein als bislang vermutet: O2, der offizielle Apple-Partner auf den britischen Inseln, meldet offiziell: Es werden keine iPhones der aktuellen Generation mehr verkauft.

"8GB & 16GB iPhone no longer available" heißt es in großen Buchstaben auf der Produktseite des Handyproviders O2. Dies lässt schließen, dass das Nachfolgemodell sehr kurz vor der Veröffentlichung stehen muss. O2 gibt nicht an, ob das Gerät komplett ausverkauft ist oder der Verkauf schlicht eingestellt wurde. Da jedoch die iPhone-Unterseite in großen Buchstaben verkündet, dass die beiden aktuellen Modelle nicht mehr erhältlich seien, klingt dies endgültig.

Weitere Angaben macht O2 derzeit nicht. Weder ist ein Termin für den Nachfolger genannt, noch bestätigt das Unternehmen direkt, dass bald ein Nachfolger kommen wird.

Info : O2 UK

0 Kommentare zu diesem Artikel
992307