1869687

O2 will DSL- und Handyverträge kombinieren

28.11.2013 | 17:30 Uhr |

Der Anbieter O2 plant aktuell, in Zukunft kombinierte Tarife für DSL, Festnetz und das Smartphone anzubieten.

In einer Umfrage will O2 die Meinung seiner Kunden zu neuen, geplanten Tarifen wissen. Dort zeigt das Unternehmen, wie es bald den Anschluss zuhause mit einer Smartphoneflatrate verbinden will. Dabei gibt es Staffelungen von 45 bis 65 Euro im Monat. Der günstigste Tarif enthält lediglich 50 Megabyte ungedrosseltes Smartphone-Datenvolumen.

Die geplanten One-Tarife von O2.
Vergrößern Die geplanten One-Tarife von O2.

Die mittlere Variante kostet 50 Euro im Monat und bringt es auf 500 mobile Megabyte monatlich. Erst in der Topversion "O2 One L" sind zwei Gigabyte für unterwegs enthalten. Dort gibt es zudem LTE für das Smartphone und 50 MBit Surfgeschwindigkeit für zuhause (falls verfügbar). In allen Tarifen sind Flatrates für das Festnetz zuhause und für das Handy (Allnet-Flat mit SMS) enthalten. Aktuell kosten vergleichbare Tarife bei O2 im Vergleich zu den neuen One-Tarifen rund zehn Euro mehr.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1869687