922190

O2 will schneller sein als E-Plus

17.05.2004 | 11:01 Uhr |

Im Rennen um die UMTS-Angebote für Privatkunden in Deutschland will der kleinste der vier Mobilfunkanbieter Anbieter O2 schneller sein als E-Plus.

O2 wolle sein Angebot nach Vodafone und T- Mobile zum 1. Juli starten und damit E-Plus zuvorkommen, berichtete das Nachrichtenmagazin «Focus». «Wer bei UMTS die Nase vorn hat, wird sich erst zum Weihnachtsgeschäft entscheiden», sagte O2-Chef Rudolf Gröger dem Magazin.

0 Kommentare zu diesem Artikel
922190