962948

OPTi verklagt Apple wegen Patentrechtsverletzung

19.01.2007 | 13:00 Uhr |

Die Firma aus dem Silicon Valley, OPTi, strengt eine Klage gegen Apple an.

Der Mac-Hersteller soll drei Patente von OPTi verletzen, die das Unternehmen als "Predictive Snooping of Cache Memory for Master-Initiated Accesses" beschreibt, berichtet Macworld UK . Die Technik komme in den Desktop-Rechnern, Notebooks und Servern aus Cupertino zum Einsatz, erklärt der Patent-Halter, der die Rechte an Hersteller von Computern und Chip-Herstellern lizenziert. Auch AMD musste sich bereits mit OPTi vor Gericht auseinandersetzen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
962948