2088479

OS X 10.11 soll Creative Cloud beschleunigen

10.06.2015 | 12:19 Uhr |

Mit El Capitan verwendet das OS X erstmals das Grafik-Framework Metal, der Nachfolger von Open GL. Apps, die Metal unterstützen, profitieren so von einer deutlich besseren Grafikleistung.

Abonnenten der Adobe Creative Cloud sollen mit OS X 10.11 El Capitan von einer deutlichen Geschwindigkeitssteigerung der enthaltenen Apps profitieren, wie Peta Pixel berichtet. Dank dem neuen Grafik-Framework Metal soll sich das Rendern von Grafiken gegenüber Open GL um bis zu das 40-fache schneller werden. Auch die CPU-Last soll so verringert und damit die Akkulaufzeit länger werden. Adobe habe laut Peta Pixel angekündigt, das alle OS-X-Apps der Creative Cloud Metal unterstützen werden. Vor allem Programme wie Adobe Premiere und After Effects, aber auch Photoshop und Lightroom würden so von Metal profitieren. So soll laut Adobe das Rendern mit After Effects mit Metal um das 8-fache schneller als mit Open GL sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2088479