1940085

OS X 10.9.4: Interne Alpha trägt den Codenamen Epic

05.05.2014 | 13:13 Uhr |

Während sich die Beta von OS X 10.9.3 bereits ausprobieren lässt, arbeitet Apple intern bereits an der nächsten Version des Betriebssystems.

Einer aktuellen Meldung zufolge testet Apple bereits intern eine erste Alpha-Version des vielleicht letzten größeren Point-Updates für OS X Mavericks. Diese sehr frühe Version trägt offenbar den Codenamen "Epic". Noch ist nicht bekannt, welche Änderungen diese frühe Version OS X 10.9.4, die offenbar bereits von Apple-Mitarbeitern getestet wird, enthält – der Fokus des Updates dürfte aber zuvorderst auf Leistungsverbesserungen und Fehlerbehebungen liegen. Bevor Apple erste Details zu OS X 10.9.4  offiziell kommuniziert, dürfte erstmal OS X 10.9.3 final ausgeliefert werden.

Abgesehen von den Arbeiten an OS X 10.9.3 und OS X 10.9.4 schreitet auch die Entwicklung der nächsten Inkarnation von OS X, die voraussichtlich während der diesjährigen WWDC vorgestellt wird, voran. Die Gerüchte besagen, Apple würde hierbei so viele Neuerungen und Änderungen integrieren, wie damals bei iOS 6 auf iOS 7.




0 Kommentare zu diesem Artikel
1940085