1570415

OS X Mountain Lion auf 20% aller Macs installiert

06.09.2012 | 09:27 Uhr |

Es sind genau sieben Wochen her, als Apple sein neues Betriebssystem OS X Mountain Lion zum Download gestellt hat.


 
Laut Net Application läuft OS X 10.8 mittlerweile auf jedem fünften Mac. Gegenüber dem Vormonat hat sich die Zuwachsrate von Mountain Lion im August von 4 auf 16 Prozent erhöht, da das neue Betriebssystem erst in der letzten Juli-Woche gestartet ist. Vergleicht man die Installationsbereitschaft der Nutzer mit dem Vorgänger-System, OS X Lion, kann man schon jetzt sagen, dass Mountain Lion schneller auf die Rechner der Anwender ankommt. Lion startete am 20. Juli 2011 und verzeichnete bis Ende August 2011 rund 17% Downloads.

 
Die meisten Umsteiger auf das neue System kommen von dem Vorgänger. OS X Lion verlor im letzten Monat rund 13 Prozent und ist aktuell auf 34% aller Macs installiert. OS X Snow Leopard und Leopard verlieren dagegen nicht so schnell: jeweils ein Prozent aller Mac-Nutzer stiegen im letzten Monat auf die neuere Systeme um.
Die Daten von Net Application stimmen zumindest in der Tendenz mit den Angaben von Apple überein. Zwar veröffentlicht der Hersteller keine konkreten Nutzerzahlen pro Monat, dafür verzeichnet die ersten Meilensteine eigener Betriebssysteme. So wurde OS X Mountain Lion nach vier Tagen drei Millionen Mal heruntergeladen.  Die gleiche Zahl an Download erreichte OS X Lion erst im ersten Quartal nach Veröffentlichung vom Juli bis September 2011.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1570415