1884790

OWC stellt drahtlose Ziffernblocktastatur vor

13.01.2014 | 08:09 Uhr |

Das neue Keypad soll sich durch seine professionelle Tastenanordnung erfolgreich gegen die bestehende Konkurrenz durchsetzen.

Die diesjährige Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas hat kaum neue Produkte für den Mac gebracht. Der Fokus lag auf mobilen Geräten und Zubehör, wie iPhone-Schutzhüllen oder neue Apps, aber am Rande gab es doch einige Überraschungen.

Other World Computing (OWC) hatte einen Riesenstand für sein iOS-Zubehör und Mac-Upgrade-Produkte , wie Aufrüst-Kits für Speicher oder PCIe 2.0-Adapterkarten, aber außerdem stellte OWC auch eine Zifferblock-Erweiterung für Apples drahtlose Tastatur vor. OWC berichtet, dass sich das Design erheblich von ähnlichen Lösungen, wie dem Keypad von Belkin , LMP oder der Folienlösung von Mobee für Apples Magic Trackpad, unterscheidet und ausdrücklich für professionelle Ziffernblock-Anwender entworfen wurde.

Der vorgestellte Prototyp zeigt die neue Tastenanordnung, aber das Design ist noch nicht völlig perfekt: Die Tastengröße stimmt noch nicht nahtlos mit Apples drahtloser Tastatur überein, aber in den wenigen Wochen bis zur angekündigten Freigabe wird OWC diese geringen optischen Mängel bestimmt beheben.

Die Tastatur-Erweiterung funktioniert über Bluetooth und die Batterie soll zirka sechs Monate lang durchhalten. Auf der Unterseite des OWC-Keypads ist eine Legende aufgedruckt, welchen Status die farbigen LEDs anzeigen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1884790