2139977

Obama hat private Facebook Seite

10.11.2015 | 16:07 Uhr |

Die Sozialen Netzwerke sind seit langem schon eine beliebte Plattform für Politiker und Personen des öffentlichen Lebens, um mit ihren Anhängern und Fans in Kontakt zu treten. Obwohl Präsident Obama bereits über die offizielle Facebookseite des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika vertreten war, entschloss sich dieser, trotzdem eine eigene und persönlichere Seite zu starten.

Seit gestern hat der 44. Präsident der Vereinigten Staaten einen eigenen Facebook-Account . In weniger als 24 Stunden hat die Seite von Barack Obama, welche man nun bei Facebook unter President Obama findet, bereits über 700.000 Gefällt-Mir-Angaben erhalten können, Tendenz steigend. Da Obama ein derart wichtiges Amt bekleidet, könnte man sich fragen, woher er die Zeit nehmen möchte, um demnächst aktiv auf seiner Seite zu posten. Für diese Aufgabe soll dem Präsidenten ein 20-köpfiges Team unterstützend zur Seite stehen, welches laut The Times für mehr Spontanität und Erreichbarkeit sorgen soll.

Auf seiner privaten Facebook-Seite veröffentlichte Obama ein Video und schrieb zudem: „Ich hoffe, dass ihr diese Seite als einen Ort anerkennt, an dem wir echte Gespräche über die wichtigsten Themen unseres Landes führen können – einen Ort, wo ihr direkt von mir hören könnt und ihr eure eigenen Gedanken und Geschichten mit mir teilen könnt. (Ein paar lustige Mitteilungen könnt ihr von mir auch erwarten.)“ Des Weiteren geht der Präsident ebenfalls auf seine Pflichten ein: „Wir müssen diesen schönen Planeten für unsere Kinder und Enkelkinder erhalten. Und das bedeutet, dass wir für ein und alle Mal Maßnahmen gegen den Klimawandel einleiten müssen. Wir haben bereits Fortschritte machen können, [...] aber wir müssen mehr leisten. In ein paar Wochen werde ich an einem Treffen in Paris teilnehmen, bei dem die weltweit führenden Persönlichkeiten für dieses Thema zusammentreffen und diese Herausforderung meistern wollen. Ich hoffe, dass ihr mich bei diesem Thema unterstützt und eure Freunde über die Bedeutung dieses Themas informiert. In einer Zeit, in der beinahe drei von vier Erwachsenen Facebook benutzt, erscheint mir dieser Ort für diese Aufgabe sehr geeignet. Teilt mir eure Gedanken mit und verbreitet diese Nachricht an alle, von denen ihr glaubt, dass sie es sehen sollten. Wenn wir alle zusammenhalten, bin ich davon überzeugt, dass wir dieses Problem lösen können [...]“

Obwohl die Seite erst vor kurzem eröffnet wurde, sind in der Timeline des Präsidenten die wichtigsten Ereignisse zusammengefasst: Seine Geburt im Jahre 1961, die Hochzeit mit Michelle Obama 1992 bis hin zur Vereidigung im Jahr 2009. In seiner Info-Box beschreibt er sich selbst als: Vater, Ehemann und 44. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2139977