1051745

Objektiv von WW bis Tele mit 18-250 mm

20.09.2006 | 11:43 Uhr |

Das neue Megazoom von Tamron wird auf der Photokina vorgestellt und soll für jede Situation - ohne schwerwiegende Abbildungsfehler - die passende Brennweite bieten.

Tamron erweitert die Palette von Zoomobjektiven um das „AF 18-250mm F/3.5-6.3 Di II Ld Aspherical". Den Brennweitenbereich von 18 bis 250 Millimeter (28 – 400 mm KB-Format) deckt das Gerät mit einem 13,9fachen-Zoom ab. Im optischen System wird je ein LD-Element (Low Dispersion) und ein AD-Element (Anomalous Dispersion), zur Korrektur der axialen chromatischen Aberration verwendet. Zusätzlich sorgen zwei hybrid asphärische Elemente für die Korrektur der sphärischen Aberration bei gleichzeitig ultra-kompakter Bauweise, so der Hersteller.

Das Megazoom hat eine Naheinstellgrenze von 45 Zentimeter über den gesamten Brennweitenbereich und erreicht damit einen Abbildungsmaßstab von 1:3,5 bei einer Brennweite von 250 Millimetern. Der Bildkontrast soll ebenfalls sehr hoch sein und ein Ausgleich der Bildfeldwölbung wurde auch vorgenommen. Eine serienmäßige tulpenförmige Streulichtblende soll zudem Reflexionen vermindern. Einen Preis nannte der Hersteller noch nicht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1051745