922311

Office 2004 kommt zur MacExpo nach Deutschland

19.05.2004 | 15:29 Uhr |

Die Macintosh Business Unit (MacBU) des Softwarekonzerns Microsoft startet heute den Verkauf von Office 2004 in den USA geben.

Die im Januar auf der Macworld Expo erstmals präsentierte Bürosoftware wird in drei Konfigurationen erhältlich sein, in der Standardversion, für Lehrer und Schüler sowie in der Pro-Version mit Virtual PC 7. Letztere wird wegen der Verzögerungen bei der Entwicklung von Virtual PC erst zu einem späteren Zeitpunkt in den Handel kommen.
In Deutschland will Microsoft Office 2004 ab dem 17. Juni ausliefern, dem ersten Tag der MacExpo in Köln. Die Standardversion wird 549 Euro kosten, der Upgrade von früheren Fassungen 299 Euro. Dabei sind alle Office-Pakete ab Office 98 zum Upgrade berechtigt. Die Fassung für den Bildungsbereich Office SSL (Studenten, Schüler, Lehrer) schlägt mit 169 Euro zu Buche. Der Preis für die Pro-Fassung, die Microsoft für den August ankündigt, wenn Virtual PC 7 fertig sein soll, steht noch nicht fest.

Auf seiner Website Mactopia hat Microsoft eine Testversion in englischer Sprache bereit gestellt, die 30 Tage nach ihrem ersten Aufruf ablaufen wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
922311