2071881

Office 365 bekommt neue Sicherheitsfeatures

23.04.2015 | 08:48 Uhr |

Mit drei neuen Funktionen sollen Datenschutz und Sicherheit in der Office-Suite von Microsoft verbessert werden.

Microsoft will in seiner Cloud-Suite Office 365 für mehr Transparenz und Datenschutz sorgen. Geplant sind drei neue Sicherheitsfunktionen. Mit der Customer Lockbox können Kunden etwa ihre Nutzerdaten besser kontrollieren. Wer nicht explizit zustimmt, verwehrt Microsoft den Zugriff auf die in der Cloud abgelegten Dokumente. Schon Ende 2015 soll die Funktion für Exchange Online zur Verfügung stehen, SharePoint Online soll im ersten Quartal 2016 folgen.

Mit der Programmierschnittstelle Office 365 Management Activity API will Microsoft darüber hinaus die Darstellung von Log-Dateien in anderen Anwendungen ermöglichen. Im Sommer soll es von dieser Funktion eine Beta-Version geben.


Erster Blick auf Office 2016 für Mac

Der Datenschutz soll weiterhin auch die E-Mails vor unberechtigtem Zugriff schützen. Hierfür will Microsoft eine neue Sicherheitsschnittstelle in Office 365 integrieren, die E-Mails zusätzlich verschlüsselt. Realisiert werden soll dies über mit Hardware-Modulen geschützte Schlüssel. Diese Funktion will das Unternehmen ebenfalls noch 2015 anbieten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2071881