1976139

Office 365 jetzt mit 1 TB Speicher pro User

31.07.2014 | 10:33 Uhr |

Mehr Speicher auf dem One Drive: Microsofts Office 365 erweitert die Kapazitäten bei gleichbleibenden Preisen.

Ab sofort bietet Microsoft Abonnenten von Office 365 mehr Speicherplatz auf seinem Cloud-Speicher One Drive an. Im Paket, das man auf bis zu fünf Macs oder PCs installieren kann , sind nun 1 TB Speicher pro User enthalten, insgesamt als bis zu 5 TB. Die Preise bleiben unverändert, Office 365 Home kostet 10 Euro im Monat oder 99 Euro im Jahresabonnement. Auch das Angebot Office 365 Personal, im dem nur eine Installation enthalten ist, bietet 1 TB Online-Speicher, für 7 Euro im Monat oder 69 Euro im Jahr.

Microsoft hat zudem seinen Notizenverwalter One Note für iOS und OS X weiter ausgebaut neue Funktionen hinzugefügt. Seit gestern ist das Programm etwa in der Lage, formatierten Text unter Beibeihaltung der Formate in One Note einzufügen - Windows-Anwender kennen das bereits. Auf iOS-Geräten lassen sich nun E-Mail-Anhänge direkt an One Note übergeben und darin öffnen. Auf beiden Plattformen lassen sich nun Notizen auch per Passwort schützen, das erhalten bleibt, übergibt man Dateien an andere Programme. iOS- und OS-X-Anwender können ihre Notizen nun auch auf ihrem privaten One Drive speichern oder dem Firmenspeicher One Drive for Business.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1976139