2102478

Office-Apps für iOS lernen das Teilen

27.07.2015 | 16:58 Uhr |

Mit dem jüngsten Update der Office-Apps für iPad und iPhone verbessert Microsoft die Team-Fähigkeiten von Excel & Co.

Nicht nur Apple, auch Microsoft macht seine Office-Apps tauglich für die Cloud und das gemeinsame Arbeiten in vernetzten Teams. Mit dem jüngsten Update auf Version 1.11 erhalten Word, Powerpoint und Excel mehrere neue Funktionen:

- Dokumente zur Bearbeitung an Kollegen freigeben. Diese Funktion steckt bei geöffneten Dokumtenen unter dem Freigaben-Symbol (Person mit Plus-Zeichen) oder ist in der Listenansicht von Dokumenten über das Mail-Symbol zugänglich.

Mit dem Update auf Version 1.6 kann man Office-Dokumente an iPhone und iPad auch mit Kollegen teilen
Vergrößern Mit dem Update auf Version 1.6 kann man Office-Dokumente an iPhone und iPad auch mit Kollegen teilen

- Öffnen und Anzeigen von mit Passwort geschützten Dokumenten

- Wer seine Mails an iPhone und iPad mit Outlook verwaltet, kann laut Microsoft Anlagen, die aus einer Office-App stammen, direkt in Outlook bearbeiten. Das Gleiche soll auch für Dokumente gelten, auf die aus einer Outlook-Mail heraus verlinkt wurde. Diese Funktion liess sich allerdings in unserem Kurz-Check nach dem Udpate noch nicht nutzen.

Schon in einem früheren Update hatte Microsoft seine Office Apps deutlich verbessert:

So stehen Word, Excel und Powerpoint schon seit Febraur kostenlos für alle iOS-Anwender im App Store. Mit den kostenlosen Versionen lassen sich Dokumente erstellen, ansehen und bearbeiten. Ohne einen Office-365-Account lassen sich seit dem jüngsten Udpate am iPad zusätzliche Funktionen per Addin hinzufügen (nur zu Excel und nur mit iOS ab Version 8.2)

- Direktes Speichern in iCloud und Dropbox. Über den Menüpunkt "Öffnen > Speicherorte > Mehr" kann man die Verbindung mit iCloud herstellen (nur unter iOS 8), die Anbindung an Dropbox findet sich unter dem Unterpunkt "+ Ort hinzufügen".

Nicht nur in die Dropbox, nein auch in iCloud sichern die jüngesten Versionen der iOS-Apps von Excel, Word und Powerpoint.
Vergrößern Nicht nur in die Dropbox, nein auch in iCloud sichern die jüngesten Versionen der iOS-Apps von Excel, Word und Powerpoint.
0 Kommentare zu diesem Artikel
2102478