1027575

Microsoft bringt Updates für Office 2004 und Office 2008

11.11.2009 | 11:45 Uhr |

Microsoft hat ein Wartungsupdate für Office auf dem Mac veröffentlicht. sowohl die aktuelle Version 2008 als auch der Vorgänger 2004 erhält dadurch einige Verbesserungen

MS Office Mac
Vergrößern MS Office Mac
© MS

Mit zwei Updates für die Mac-Office-Varianten Office 2004 und Office 2008 schließt Microsoft eine Sicherheitslücke, die es Dritten erlaubte, den Speicher des Computers zu überschreiben. Für Office 2004 trägt das Update die Versionsnummer 11.5.6 , Office 2008 aktualisiert Microsoft auf Fassung 12.2.3 . Letztere behebt zudem einige kleinere Fehler des Büropakets, etwa Probleme mit Zwischenräumen in Texten, die von Windows-Office stammen. Zudem will der Hersteller die Stabilität von Word, Powerpoint und Excel verbessert haben. Das Update für Office 2004 setzt Mac-OS X 10.2.8 oder höher voraus, das vorausgegangene Office-Update 11.5.5 muss darüber hinaus installiert sein. Office 2008 12.2.3 setzt Mac-OS X 10.4.9 oder höher sowie das Update 12.1.0 voraus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1027575