1454835

HP stellt "weltweit ersten" tragbaren Multifunktionsdrucker vor

10.05.2012 | 07:12 Uhr |

Hewlett-Packard (HP) will das Multifunktionsgerät mobil machen und zeigt den angeblich weltweit ersten tragbaren Tintenstrahldrucker mit Scan- und Kopierfunktion

HP OfficeJet 150 Mobile All-in-One
Vergrößern HP OfficeJet 150 Mobile All-in-One

Der Officejet 150 Mobile All-in-One wiegt etwas über drei Kilogramm und ist rund 35 mal 17 mal 9 Zentimeter groß und damit etwa so sperrig wie ein High-End-Notebook für Gamer. HP verlangt für das mobile Multifunktionsgerät   400 Euro und damit mehr als für das vergleichbare stationäre Gerät, das für etwa 100 Euro zu haben ist.

Um den Drucker täglich von zu Hause in das Büro zu tragen, ist es nur bedingt geeignet, als ideal betrachtet es HP aber für Versicherungsvertreter und andere "mobile Arbeitnehmer", die nun auch unterwegs einen Drucker, Scanner oder Kopierer nutzen können. Auch zu Hause lasse sich das Gerät leichter von mehreren Benutzern verwenden als stationäre Drucker. Eine Ladung der Lithium-Ionen-Batterie erlaube den Druck von bis zu 500 Seiten, verspricht der Hersteller, die Patronen führen zu Kosten von rund zwölf Cent pro Farbseite und fünf Cent pro Schwarz-Weiß-Ausdruck. Pro Minute soll der Drucker dreieinhalb Farbseiten und fünf monochromatische Seiten ausgeben können.

An der Kompatibilität muss HP aber noch arbeiten, von Blackberrys oder Windows-Mobile-Geräten kann der Drucker via Bluetooth 2.0 drucken, auf Airprint versteht er sich jedoch noch nicht. Ein HP-Sprecher konnte dem IDG News Service auch nicht sagen, wann das möglich sein wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1454835