958714

Omniweb im November für knapp 10 US-Dollar

07.11.2006 | 14:41 Uhr |

Der Browser der Omni Group bietet einige spezielle Features, ist aber anders als die Konkurrenz (außer iCab) kostenpflichtig.

Omniweb 5.5
Vergrößern Omniweb 5.5

Geöffnete Tabs in kleinen Vorschaubildern (Thumbnails), Abspeichern von Internet-Seiten in Workspaces, detaillierte Konfigurationsoptionen für einzelne Webseiten und eine sehr "Mac-like" Benutzeroberfläche, das sind die besonderen Markenzeichen des Omniweb-Browsers, der wie Safari auf die Apple Webcore Render-Engine aufsetzt. Für den Komfort muss man bei Gefallen freilich zahlen: 30 Euro kostet das Internet-Programm etwa im Online-Store von ASH . Auf der Website der Omni Group gibt es den Browser im November für knapp 10 US-Dollar – deutlich günstiger als regulär. Vorher kann man eine Demoversion von Omniweb 30 Tage lang testen. Der Browser erhielt im aktuellen Macwelt-Test (Heft 12/2006) die Note 2,2 gut – moniert wurden dort einige Kompatibilitätsprobleme mit ausgesuchten Websites, allerdings fand der Test noch mit der Betaversion Omniweb 5.5.b3 statt. Omniweb 5.5 liegt als Universal Binary vor und läuft ab Mac-OS X 10.4.6.

Info: Omnigroup

0 Kommentare zu diesem Artikel
958714